Rezept


 

Die “Schaibiettas da Terza” haben aus 26 Vorschlägen des Wettbewerbs “Spezialität Val Müstair”, einem Projekt von movingAlpsValMüstair, den ersten Preis gewonnen. Die ganze Be-völkerung war eingeladen mitzu-machen.Die Siegerin, Maria Truttmann-Conrad, ist eine Frau Mutter und Grossmutter aus Müstair, welche ein altes Rezept auferstehen liess,eine Erinnerung an ihre eigene Kindheit. Früher assen die Bauern und vorallem die Kinder auf den Alpweiden als Brotzeit Zucker und Haferflocken, welche in einer Bratpfanne gebrannt wurden. Sie hat das Rezept weiterentwickelt, und so präsentiert es sich heute:

 

Rezept: Haferflocken, Kristallzucker, Butter, Weizenmehl, Hasel-nüsse, Eier Val Müstair, Bienenhonig Val Müstair, Vanillezucker Backpulver, Speisesalz.


Die Biskuits bleiben sehr lange frisch, wenn sie gut verschlossen und trocken aufbewahrt werden.